Intensiv-Sommerkurse


Kulturprogramm

Zu welchen Zeiten findet das Kulturprogramm statt?

Nachmittage und Abende, von Montag bis Freitag, sind für das Kulturprogramm reserviert. Die Wochenenden bleiben für die Studenten zur freien Verfügung.

Können Begleitpersonen, die nicht am Kurs teilnehmen, am Kulturprogramm teilnehmen?

Ja, natürlich. Auch Begleitpersonen laden wir zu unseren Integrationspartys, Radtouren oder Workshops ein.

Wenn ich länger als für einen Kurs bleibe, wiederholt sich dann das Kulturprogramm?

Einige Programmpunkte wiederholen sich (z.B. der Rundgang in der Altstadt). Wir versuchen aber immer das Kulturprogramm so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, und auch an aktuelle Gegebenheiten in Krakau anzupassen. Wir wollen, dass Leute, die zu uns schon zum wiederholten Mal kommen oder mehr als einen Kurs buchen, sich nicht über Langeweile beklagen und die Gelegenheit erhalten, so viele wie möglich neue Information über Krakau und die polnische Kultur zu sammeln.

Lohnt sich das Kulturprogramm?

Wenn du das erste Mal nach Krakau kommst – auf jeden Fall. Du lernst mit uns die Stadt, ihre Geschichte und Geheimnisse kennen, besuchst interessante Museen, Galerien und Ausstellungen, und darüber hinaus entdeckst du Orte nur für Eingeweihte...

Das Kulturprogramm ist auch polnische Kultur, die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen, in deren Verlauf du den Geschmack polnischer Küche kennenlernst, du kannst polnische Lieder lernen und erfährst mehr über die Polen an sich.

Alle für dich vorbereitete Attraktionen sind eine erstklassige Gelegenheit, deine neuen Kollegen und Kolleginnen besser kennenzulernen. Gemeinsame Ausflüge, Integrationsveranstaltungen, Treffen in Krakauer Kneipen bereiten dir unvergessliche Emotionen, auch denjenigen, die unsere Stadt schon kennen.

Während gemeinsamer Treffen versuchen wir so viel wie möglich Polnisch zu sprechen. Die natürliche und lustige Atmosphäre der Treffen hilft beim freien Polnischsprechen.

In welcher Sprache wird das Kulturprogramm durchgeführt?

Die meisten Punkte des Kulturprogramms, wie z.B. kulinarischer Workshop, Sprachworkshops (Slang, polnische Aussprache), das Stadtspiel werden auf Polnisch durchgeführt.

Einige Vorträge (z.B. Reisen in Polen), sowie Besichtigung Krakaus mit einem Führer finden auf Englisch statt, oft erklärt der Vortragende oder Führer die wichtigsten Information auch auf Polnisch.

Während abendlicher Integrationstreffen, in lockerer, ungezwungener Atmosphäre, sprechen wir so wir es wollen und können :), auf Polnisch, Englisch, Spanisch, Russisch, Finnisch…

Kann man während des Kurses reisen?

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt. Die Wochenenden sind zur freien Verfügung. Diese Zeit eignet sich hervorragend für kürzere Ausflüge. Wenn ihr allein oder gemeinsam mit euren Kurskollegen Wieliczka, Zakopane, Auschwitz, Tschenstochau besuchen wollt..., sind wir sehr gerne bei der Organisation behilflich. Wir informieren über Anfahrt, Öffnungszeiten der Museen und sagen, was sich anzuschauen lohnt. Kosten der Ausflüge tragen die Kursteilnehmer selbst.

Erteilt die Schule touristische Informationen?

Ja. Wir helfen dir sehr gerne bei der Organisation deiner freien Zeit, sagen dir, welche Orte in Krakau man unbedingt gesehen haben sollte, in welche Geschäfte man gehen sollte, wo die besten Mittagessen und die besten Drinks serviert werden. Wir empfehlen gutes Kino und gute polnische Filme, wir drucken dir den Busfahrplan nach Zakopane aus, und, wenn es nötig ist – helfen wir bei der Verständigung mit der Auskunft der Bahn...;).

Jeder unserer Kursteilnehmer erhält auch einen speziellen von uns vorbereiteten Stadtführer über die besten Restaurants, Museen und Diskotheken.


Unterkunft

Wie weit von der Schule entfernt werde ich wohnen?

Mit dem öffentlichen Nahverkehr brauchst du nicht länger als 15-20 Minuten zur Schule. Die meisten unserer Wohnungen befindet sich in Schul- und Zentrumsnähe.

Verkehrt der öffentliche Nahverkehr auch nachts in der Stadt und ist es sicher, nachts in die Wohnung zurückzukehren?

Ja, Krakau ist eine sichere Stadt und auch nachts kann man ohne Probleme den Nahverkehr nutzen. Es existiert ein Nachtnetz, aber die Busse und Straßenbahnen verkehren seltener und daher ist es schwieriger überall hin zu kommen. Es lohnt sich, in jedem Fall den Fahrplan anzuschauen, um ungewollte Überraschungen zu vermeiden. Natürlich kann man auch mit dem Taxi fahren. Nachts kostet ein Taxi um die 20 zl (bis 5 km Entfernung).

Steht in der Unterkunft eine Waschmaschine zur Verfügung?

Nicht in allen Unterkünften ist eine Waschmaschine vorhanden. Es gibt aber immer die Möglichkeit, einen Waschsalon zu nutzen. In Krakau gibt es mehrere; eine Wäsche kostet ca. 15 PLN.

Welche Form der Unterkunft auswählen: in einer polnischen Familie oder mit anderen Kursteilnehmern?

In einer polnischen Familie wohnend, hat man die Möglichkeit „Polen von der Küche aus zu beobachten“ :) - zu sehen, wie Polen leben, was sie auf den Sonntagstisch stellen, wie sie Gäste empfangen...

Die Leute, die unsere Kursteilnehmer aufnehmen, kennen manchmal keine anderen Sprachen, was auch beim täglichen umsetzen des bereits im Polnischunterricht Gelernten in die Praxis hilft. Die Unterbringung in einer Familie empfehlen wir daher insbesondere denjenigen, die Ruhe und häusliche Atmosphäre zu schätzen wissen, und auch denjenigen, die sich vielleicht in einer fremden Stadt nicht so wohl fühlen und so viel Zeit wie möglich beim Lernen verbringen möchten.

Das Wohnen mit Mitstudenten aus dem Kurs hat auch viele Vorteile. Das ist mit Sicherheit eine tolle Gelegenheit, neue Leute und andere Kulturen kennenzulernen. Die Kursteilnehmer, die zusammen wohnen, essen sehr oft gemeinsam in der Stadt und bereiten sich Essen in der Wohnung auch gemeinsam zu, helfen sich gegenseitig mit den Hausaufgaben vom Polnischunterricht und kehren zusammen vom nächtlichen Stadterleben zurück. Freiheit und die ungezwungene Atmosphäre in den Wohnungen gefällt ganz bestimmt jungen und ungebundenen Leuten.

Es besteht auch die Möglichkeit, eine separate Wohnung zu mieten. 2-Zimmer Wohnungen, modern eingerichtet, befinden sich in der Wrocławska und Prądnicka Straße ca. 1 km vom Zentrum entfernt (zur Schule kann man in ca. 20 Min. laufen). Diese Art der Unterkunft empfehlen wir besonders denjenigen, die Unabhängigkeit, Komfort und Zentrumsnähe schätzen.

Ist die andere Person, mit der ich das Zimmer bei Unterbringung im Doppelzimmer teilen werde, in meinem Alter?

Aller Voraussicht nach ja, es sei denn, dass an deinem Kurs niemand in deinem Alter teilnimmt.
Unsere Kursteilnehmer verteilen wir auf die Wohnungen gemäß Kriterien wie Geschlecht (sollte das gleiche sein :)), Alter (sollte ungefähr übereinstimmen) und Herkunftsland (sollte ein anderes sein, damit du dich Polnisch unterhalten kannst ).

Wir bemühen uns auch sämtliche von euch geäußerten Wünsche und Vorschläge (z.B. Allergien, gesundheitliche Probleme) zu berücksichtigen.

Ist es in Krakau sicher?

Auf jeden Fall, ja. Krakau ist eine ungewöhnlich gastfreundliche Stadt, hier fühlen sich sowohl Einwohner als auch Touristen sicher. Es ist eine Stadt der Studenten, und die machen Party :). Nachts ist im Zentrum oft genau soviel los wie am Tag. Für Sicherheit und öffentliche Ordnung sorgen Polizei und die Stadtpolizei.

Wir empfehlen aber Vorsicht an Orten mit vielen Menschen halten zu lassen (in Bars, Einkaufszentren, in Straßenbahnen) – so wie in anderen großen Städten kommt es auch in Krakau zu Taschendiebstählen.

Wo kann ich ins Internet gehen und Emails verschicken?

Es gibt in Krakau eine ganze Menge Internet-Cafés, sie sind am Marktplatz aber auch in den weiter vom Zentrum entfernten Wohnvierteln zu finden. Die Preise sind vergleichbar, durchschnittlich muss man zwischen 2 und 4 zl pro Stunde bezahlen.

Ihr könnt auch in unserer Schule unser kostenloses Wi-Fi Netz nutzen. An vielen Orten der Stadt gibt es ebenfalls kostenlose Wi-Fi Netze (auf dem Marktplatz, in vielen Kneipen und Cafés...).


Polnischkurs

Mit welcher Methode wird Polnisch im Zentrum Varia gelehrt?

Die Lehre der polnischen Sprache in unserer Schule gründet sich vor allem auf der Kommunikativen Methode. Das bedeutet, dass wir einen besonderen Schwerpunkt auf das Entwickeln der Fähigkeit Polnisch in verschiedenen Situationen des alltäglichen Lebens ganz natürlich zu benutzen legen. Die Übungen der Lektionen sind so gestaltet, dass sie die authentische Kommunikation simulieren. Daher gibt es bei unseren Kurseinheiten verschiedene Dialoge, Diskussionen in Paaren und kleinen Gruppen, kurze Situationsszenen, Spiel und Spaß.

Während der Polnisch-Unterrichtseinheiten sprechen wir nur auf Polnisch, unerheblich vom Sprachniveau der Gruppe. Wir setzen auf die Kommunikative Methode, aber wir achten auch auf korrekte Aussprache, entsprechende Betonungen und wir vergessen auch die Grammatik nicht.

Wie kann ich den Kurs bezahlen?

Den Kurs kann man auf zwei Weisen bezahlen: per Banküberweisung (in Euro oder in PLN) oder bar im Schulsekretariat.

Als Bestätigung der Kursanmeldung ist die Anzahlung in Höhe von 100 Euro erforderlich. Den Restbetrag kann man am ersten Tag des Kurses bar im Schulsekretariat bezahlen.

Überweisungsdaten:

VARIA s.c.-Centrum Jezyka Polskiego. Katarzyna Hoffmann, Aneta Kawa
ul. Michalowskiego 2/3
31-126 Krakow

Bankverbindung in EURO:
Bank: BRE Bank S.A. Dzial Bankowosci Detalicznej
Anschrift der Bank: ul. Pilsudskiego 3, 90-368 Lodz
Kontonummer/IBAN: PL70 1140 2017 0000 4012 0038 5708
SWIFT/BIC: BREXPLPWMUL
 
Bankverbindung in PLN:
Bank: BRE Bank S.A. Dzial Bankowosci Detalicznej
Anschrift der Bank: ul. Piłsudskiego 3, 90-368 Łódź
Kontonummer/IBAN: PL 51 1140 2017 0000 4102 0546 3403
SWIFT/BIC: BREXPLPWMUL

Aus welchen Ländern kommen die Kursteilnehmer?

Wir haben Sprachschüler aus der ganzen Welt :)! Bei uns waren schon Kursteilnehmer aus über 80 Ländern. Die meisten Leute kommen aus Europa, aus unseren Nachbarländern, aber immer mehr Leute kommen von anderen Kontinenten, teilweise aus ganz weit entfernten Ecken der Erde.

Wann findet der Unterricht statt?

Unterrichtseinheiten finden immer vormittags statt (meist zwischen 09:00 – 11:00 Uhr) und enden normalerweise nicht später als 14:00 Uhr. Die Nachmittags- und Abendstunden sind für das Kulturprogramm reserviert.

Wie viel kann man während 2 Wochen lernen?

Die Kursintensität, systematische Wiederholungen und die sympathische Atmosphäre im Unterricht schaffen optimale Bedingungen um effektiv Polnisch zu lernen. Das Kursprogramm ist so gestaltet, dass Sprachstudenten mit Leichtigkeit schon gelernten Wortschatz und grammatische Strukturen in verschiedenen Alltagssituationen einsetzen können. Du wirst mit Sicherheit überrascht sein wie viel man in so kurzer Zeit lernen kann.

Kann man sich für einen 3-wöchigen (oder längeren) Kurs anmelden?

Den Intensiv-Kurs kann man beliebig nach eigenen Bedürfnissen gestalten. Man kann an einem 1-, 2-, 3-...10-wöchigen Kurs teilnehmen.

In welchem Alter sind die Kursteilnehmer?

Unsere Kurse sind auf Personen ausgerichtet, die 16 Jahre oder älter sind. Teilnehmer sind in jedem Alter: Schüler der Sekundarstufen, Studenten, Erwerbstätige und Rentner. Das Durchschnittsalter beträgt 25 – 35 Jahre.

Jaki poziom wystarczy, żeby porozumieć się w Polsce?

do uzupełnienia

Bietet die Schule Kurse mit unterschiedlichen Sprachniveaus an?

Wir unterrichten auf allen Sprachniveaus von Anfängern bis zu Fortgeschrittenen. Diejenigen, die schon Kontakt mit polnischer Sprache hatten, schreiben zu Beginn des Kurses einen Einstufungstest. Auf Grund der Ergebnisse des schriftlichen Tests und eines Gesprächs mit dem Lehrer werden die Kursteilnehmer in die entsprechenden Gruppen eingeteilt. Bei der Einstufung des Sprachniveaus richten wir uns nach dem Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GeRS) - Common European Framework of Reference for Languages, gemäß der Empfehlung des Europarats.

Wie viele Unterrichtseinheiten finden täglich statt?

Der Intensivkurs beinhaltet 40 Unterrichtsstunden, was bedeutet, dass jeden Tag 4 Unterrichtstunden stattfinden (4 x 45 min. + 15 min. Pause). Nur im Fall, dass die Gruppe 4 oder weniger Kursteilnehmer hat, beinhaltet der Kurs 30 Unterrichtsstunden, d.h. 3 Unterrichtsstunden täglich. Darüber hinaus können Teilnehmer, wenn sie möchten, Unterrichtseinheiten anderer Gruppen mit einem ähnlichen Sprachniveau beobachten, wenn der Stundenplan dies zulässt.

Am ersten Tag des Kurses (Montag) beginnt die Anfängergruppe den Unterricht. Andere Personen schreiben einen Einstufungstest und führen ein Gespräch mit einem Lehrer. ...

Erhalte ich ein Abschlusszertifikat und wird es von Hochschulen anerkannt?

Jeder Student, der am Unterricht teilgenommen und den Abschlusstest bestanden hat, erhält ein Kursabschlusszertifikat. Dieses beinhaltet u.a. folgende Informationen: Art des Kurses, Zeitraum, das Niveau und die Anzahl der Unterrichtsstunden.

Das von unserem Zentrum herausgegebene Zertifikat ist kein offizielles Dokument, wird aber dennoch von den meisten Hochschulen und Firmen als Bestätigung der Kenntnis der polnischen Sprache auf dem jeweiligen Niveau anerkannt. Informationen über zertifizierende staatliche Examen der polnischen Sprache als Fremdsprache kann man hier finden.

Kann man individuellen Unterricht mit einem Kurs in einer Gruppe verbinden?

Na klar. Einzelunterricht kann man jederzeit während des Kurses vereinbaren. Je früher du dich dazu entschließt und uns darüber informierst, desto einfacher wird es für uns, Unterrichtsstunden gemäß deinen Erwartungen zu organisieren.

Wie kann man sich für den Kurs anmelden?

Auf unserer Internetseite findest du das Anmeldeformular (hier), man kann sich auch in der Schulsekretariat registrieren. Bei Anmeldung wird die Anzahlung 400 PLN fällig, die Anzahlung ist gleichzeitig die Teilnahmebestätigung.

Wie groß sind durchschnittlich die Lerngruppen?

Normalerweise haben die Gruppen zwischen 5 und 10 Teilnehmer.

Warum lernen die Studenten Polnisch? Was sind die Hauptgründe?

Gründe zum Polnischlernen gibt es so viele wie Studenten. Die meisten unserer Kursteilnehmer lernen Polnisch „der Liebe“ wegen – zur Ehefrau oder zum Ehemann aus Polen, zur Schwiegermutter, Freundin, polnischen Küche :)... Viele Studenten kommen aus polnischstämmigen Familien und möchten die Sprache ihrer Großeltern oder Eltern kennenlernen.

Immer öfter kommen zu uns auch Personen, die in Polen studieren möchten oder in internationalen Unternehmen tätig sind.

Bis wann kann man sich für den Kurs anmelden?

Die Intensiv-Kurse erfreuen sich großer Beliebtheit und sind gewöhnlich schon einen Monat vor Kursbeginn ausgebucht. Daher empfehlen wir, mit der Entscheidung nicht zu lange zu zögern und sich möglichst frühzeitig anzumelden. Falls es noch freie Plätze gibt, kann man sich natürlich auch noch am Tag des Kursbeginns anmelden.

Solltest Du ein Visum zur Einreise nach Polen benötigen, berücksichtige bitte auch die Wartezeit zur Erteilung des Visums.

Gibt es Altersgrenzen für die Kursteilnehmer?

Nach oben gibt es natürlich keine Grenzen :). Das sind Kurse für Leute ab 16+. In Ausnahmefällen, mit einer schriftlichen Einverständniserklärung des gesetzlichen Vormunds, dürfen an dem Kurs auch jüngere Personen teilnehmen. Kindern bieten wir in der Regel Einzelunterricht oder, falls sich eine entsprechende Personenanzahl findet, bilden wir Gruppen.

Ich spreche schon sehr gut Polnisch. Kann ich noch etwas Neues lernen?

Klar. Du kannst immer deinen aktiven Wortschatz um neue Synonyme, Idiome, und Phrasen erweitern. Im Unterricht werden deinem Sprachniveau angepasste Themen behandelt – aus Bereichen der Literatur, Kultur, aber auch gesellschaftspolitische und wissenschaftliche Themen. Die sind selbst für Leute mit sehr guten Polnischkenntnissen eine Herausforderung.

Ich weiß nicht was für ein Sprachniveau ich habe. Wie kann ich es feststellen?

Wir überprüfen das Sprachniveau immer am ersten Kurstag (Montag). Unsere Kursteilnehmer schreiben einen Einstufungstest (ca. 60 min) und sprechen mit einem Lektor. Abends, während der Willkommensfeier, erhaltet ihr euer Testergebnis, das Sprachniveau sowie eure Gruppeneinteilung. Anfänger beginnen mit dem Kurs direkt nach dem Willkommensgruß und Programmvorstellung (Montag).

Bei der Einstufung eures Sprachniveaus richten wir uns nach dem ESKOJ, gemäß der Empfehlung des Europarats.

In welcher Sprache wird unterrichtet?

Während des Unterrichts sprechen wir nur Polnisch. Unsere Kursteilnehmer kommen aus den verschiedensten Teilen der Welt und oft ist Polnisch der einzige gemeinsame Nenner. Die kommunikative Methode motiviert unsere Kursteilnehmer nicht nur in einer anderen Sprache als ihrer Muttersprache zu sprechen sondern auch zu denken. Alle Angestellten der Sprachschule Varia sprechen auch Englisch, was die Verständigung außerhalb des Unterrichts vereinfacht.

Bietet die Schule Ermäßigungen für Gruppen an?

Ja. Wir bieten Sonderrabatte für Gruppen von min. 5 Personen an.Wir können auch ein individuelles Angebot vorbereiten, angepasst an besondere Bedürfnisse. Um weitere Informationen zu erhalten, bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Schulsekretariat.

Sind die Unterrichtsmaterialien im Preis inbegriffen?

Ja. Alle im Unterricht benutzten Materialien sind im Preis inbegriffen.

Erhalte ich ein Abschlusszertifikat und wird es von Hochschulen anerkannt?

Jeder Student, der am Unterricht teilgenommen und den Abschlusstest bestanden hat, erhält ein Kursabschlusszertifikat. Dieses beinhaltet u.a. folgende Informationen: Art des Kurses, Zeitraum, das Niveau und die Anzahl der Unterrichtsstunden.

Das von unserem Zentrum herausgegebene Zertifikat ist kein offizielles Dokument, wird aber dennoch von den meisten Hochschulen und Firmen als Bestätigung der Kenntnis der polnischen Sprache auf dem jeweiligen Niveau anerkannt. Informationen über zertifizierende staatliche Examen der polnischen Sprache als Fremdsprache kann man hier finden.

Erhalte ich bei der Kursstornierung den eingezahlten Betrag zurück?

Die Anzahlung für den Kurs wird bei Stornierung von der Schule nicht erstattet. Falls du den Gesamtbetrag eingezahlt hast, erstatten wir die Quote abzüglich der Anzahlung und evt. Überweisungsgebühren.

Falls du den Kurs bis spätestens zwei Wochen vor dem Kursbeginn stornierst, hast du die Möglichkeit, an einem späteren Termin teilzunehmen oder eine andere Person an deiner Stelle anzumelden. In beiden Fällen trägst du keine weiteren mit der Stornierung verbundenen Kosten.

 


Weitere Fragen

Welche Dokumente brauche ich zur Einreise?

Ein Personalausweis oder ein Reisepass genügen zur Einreise nach Polen für Staatsangehörigeder EU-Staaten. Die Staatsangehörigen anderer Länder brauchen meistens ein Visum.

Wie viel kostet ein Essen?

Zum Beispiel:

pierogi ruskie (Teigtaschen /Pieroggen) mit einer traditionellen Füllung aus Hüttenkäse, Zwiebeln und Kartoffeln): 10 zl
kotlet schabowy z frytkami: (Wiener Schnitzel mit Pommes Frites): 17zl
bigos (traditionelles polnisches Gericht aus u.a. Sauerkraut, Pilzen und Fleisch): 8 zl
kebab (Döner Kebab): 10 zl
pizza margherita: 17 zl

Getränke:
Bier 0,5: 7 zl
Orangensaft: 5 zl
Tee: 5 zl
Kaffee: 7 zl

Wollen Sie sich mehr informieren, clicken Sie hier: http://www.cracowonline.com/introducing.php

Kann ich in Polen mit Euro bezahlen?

Leider noch nicht. Polens offizielle Währung ist immer noch der złoty (PLN), 100 groszy sind 1 złoty. Sie können Geld bei Banken, in den meisten größeren Hotels oder in Wechselstuben umtauschen. Den besten Kurs finden Sie im Stadtzentrum, aber nicht im Hauptbahnhof. Die meisten Geschäfte akzeptieren Kredit- oder EC-Karten (Maestro). Sie können auch Reiseschecks (traveller´s cheques) in den größeren Banken eintauschen, aber generell sind Schecks nicht sehr populär in Polen.

Welche Adressen und Telefonnummern sollte ich kennen?

913 Telefonische Auskunft
Vorwahlnummer nach Polen: 0048
Ortsvorwahl nach Krakau: +48 12

997 Polizei
998 Feuerwehr
999 Rettungsdienst
981 Straßenhilfsdienst

Notrufnummer für Handys: 112
Stadtpolizei: 986

Medizinische Information: +48 12 661 22 40
Toxikologische Intervention - Notruf: +48 12 411 99 99

Wie komme ich nach Krakau?

mit dem Zug - mit dem Bus:
Der Haupt- und der Busbahnhof liegen im Stadtzentrum Krakaus direkt nebeneinander. Vom Bahnhof fahren auch private Buslinien nach Wieliczka, Auschwitz, Zakopane, Czestochowa, Pieskowa Skała...

mit dem Flugzeug:
Nach Krakau können Sie auch mit billigen Fluglinien fliegen; es empfiehlt sich eine frühzeitige Buchung.

Der Flughafen Balice ist ca. 15 km von Krakau entfernt. Ins Stadtzentrum gelangen Sie:

  • mit dem Bus: Zum Krakauer Flughafen fahren tagsüber 2 Buslinien: 208, 252 und eine Nachtlinie: 902. Das sind außerstädtische Linien. Man kann den Fahrplan hier checken:

(http://rozklady.mpk.krakow.pl/index.php). Der Preis für eine Fahrkarte für einen Erwachsenen beträgt 4pln.

Die Fahrkarten kann man kaufen:

  • an einem Fahrkartenautomaten im Terminal, Level 0 (in der Ankunftshalle)
  • an einem Fahrkartenautomaten auf der Haltestelle MPK (Zahlung bar oder mit der Kreditkarte)
  • an einem Fahrkartenautomaten im Bus (Zahlung in bar – nur mit Münzgeld)
  • beim Busfahrer – wenn der Fahrkartenautomat kaputt ist (nur Einzel- und Stundenfahrkarten). Zahlung nur in bar und abgezählt.

 

  • mit dem Zug: Es besteht die Möglichkeit, mit modernen Zügen zum Flughafen und vom Flughafen nach Krakau zu fahren. Fahrkartenpreis: 9pln.

Die Fahrkarten kann man kaufen:

  • an einem Fahrkartenautomaten im Terminal, Level 0 (Zahlung in bar oder mit der Kreditkarte)
  • an einem Fahrkartenautomaten an der Zughaltestelle (Zahlung in bar oder mit der Kreditkarte)
  • im Zug beim Fahrer (Zahlung nur in bar)

 

  • mit dem dem Taxi

Wenn Sie ein Taxi vom Flughafen ins Stadtzentrum nehmen möchten, ist es empfehlenswert ein sog. Radio Taxi zu rufen oder Taxis mit einem Taxi-Schild zu wählen. Vom Handy aus anrufend muss man die Vorwahl +4812 wählen:

Teletaxi 19626
Mega 19625
Ekspres Taxi 19629
Lajkonik 19628
Barbakan Taxi 19661

Ein Taxi vom Flughafen bis zum Stadtzentrum kostet ca. 70 PLN (ca. 20 Euro).

mit dem Auto:
Wenn Sie aus Richtung Westen kommen, erreicht man Krakau am bequemsten über die Autobahn A4. Diese Autobahn ist gebührenpflichtig.

In der Altstadt Krakaus sind verschiedene Parkplatzzonen (A,B und C) ausgewiesen. Die Parkplatzzonen A und B sind nur für Einwohner der Stadt und für Besitzer von speziellen Genehmigungen zugänglich. Wenn Sie dorthin mit dem Auto fahren möchten, müssen Sie Ihr Fahrzeug entweder auf einem öffentlichen (Zone C) oder, sehr empfehlenswert, auf einem bewachten Parkplatz abstellen. Parkscheine für die Parkplatzzone C bekommen Sie an jedem Kiosk.

Öffentliche Verkehrsmittel - MPK:
Straßenbahn- und Busfahrkarten sind an Kiosken, in Geschäften mit der Aufschrift "Sprzedaż biletów MPK" oder bei den Fahrern der Busse und Straßenbahnen erhältlich.

Achtung: Ermäßigte Fahrkarten gelten nur  für Ausländer mit gültiger Euro 26-  oder Isic Karte.

Was passiert, wenn ich während des Kurses krank werde?

Du kannst im Fall einer Erkrankung medizinische Hilfe im Rahmen einer vorher abgeschlossenen Auslandsreisekrankenversicherung in Anspruch nehmen. Natürlich helfen wir dir dabei, den richtigen Arzt zu finden und einen Termin zu vereinbaren.

Ist die Schule beim Beantragen von Visa behilflich?

Bei allen Visa-Fragen bitten wir, Kontakt mit dem zuständigen polnischen Konsulat aufzunehmen. Die Adressen aller Konsulate findet man auf der Internetseite des Polnischen Außenministeriums (Ministerstwo Spraw Zagranicznych). Denjenigen, die sich für den Polnisch-Kurs angemeldet haben, stellt die Schule ein Dokument aus, das die Anmeldung und die Zahlung der Kursgebühr bestätigt. Dieses Dokument hilft normalerweise beim Visaantrag.
Die Schule stellt keine Einladungen aus.