Häufig gestellte Fragen

Zu welchen Zeiten findet das Kulturprogramm statt?

Nachmittage und Abende, von Montag bis Freitag, sind für das Kulturprogramm reserviert. Die Wochenenden bleiben für die Studenten zur freien Verfügung.

Können Begleitpersonen, die nicht am Kurs teilnehmen, am Kulturprogramm teilnehmen?

Ja, natürlich. Auch Begleitpersonen laden wir zu unseren Integrationspartys, Radtouren.

Wenn ich länger als für einen Kurs bleibe, wiederholt sich dann das Kulturprogramm?

Einige Programmpunkte wiederholen sich (z.B. der Rundgang in der Altstadt). Wir versuchen aber immer das Kulturprogramm so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten, und auch an aktuelle Gegebenheiten in Krakau anzupassen. Wir wollen, dass Leute, die zu uns schon zum wiederholten Mal kommen oder mehr als einen Kurs buchen, sich nicht über Langeweile beklagen und die Gelegenheit erhalten, so viele wie möglich neue Information über Krakau und die polnische Kultur zu sammeln.

Lohnt sich das Kulturprogramm?

Wenn du das erste Mal nach Krakau kommst – auf jeden Fall. Du lernst mit uns die Stadt, ihre Geschichte und Geheimnisse kennen, besuchst interessante Museen, Galerien und Ausstellungen, und darüber hinaus entdeckst du Orte nur für Eingeweihte...

Das Kulturprogramm ist auch polnische Kultur, die Möglichkeit an Workshops teilzunehmen, in deren Verlauf du den Geschmack polnischer Küche kennenlernst, du kannst polnische Lieder lernen und erfährst mehr über die Polen an sich.

Alle für dich vorbereitete Attraktionen sind eine erstklassige Gelegenheit, deine neuen Kollegen und Kolleginnen besser kennenzulernen. Gemeinsame Ausflüge, Integrationsveranstaltungen, Treffen in Krakauer Kneipen bereiten dir unvergessliche Emotionen, auch denjenigen, die unsere Stadt schon kennen.

Während gemeinsamer Treffen versuchen wir so viel wie möglich Polnisch zu sprechen. Die natürliche und lustige Atmosphäre der Treffen hilft beim freien Polnischsprechen.

In welcher Sprache wird das Kulturprogramm durchgeführt?

Die meisten Punkte des Kulturprogramms, wie z.B. kulinarischer Workshop, Sprachworkshops (Slang, polnische Aussprache), das Stadtspiel werden auf Polnisch durchgeführt.

Einige Vorträge (z.B. Reisen in Polen), sowie Besichtigung Krakaus mit einem Führer finden auf Englisch statt, oft erklärt der Vortragende oder Führer die wichtigsten Information auch auf Polnisch.

Während abendlicher Integrationstreffen, in lockerer, ungezwungener Atmosphäre, sprechen wir so wir es wollen und können :), auf Polnisch, Englisch, Spanisch, Russisch, Finnisch…

Kann man während des Kurses reisen?

Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt. Die Wochenenden sind zur freien Verfügung. Diese Zeit eignet sich hervorragend für kürzere Ausflüge. Wenn ihr allein oder gemeinsam mit euren Kurskollegen Wieliczka, Zakopane, Auschwitz, Tschenstochau besuchen wollt..., sind wir sehr gerne bei der Organisation behilflich. Wir informieren über Anfahrt, Öffnungszeiten der Museen und sagen, was sich anzuschauen lohnt. Kosten der Ausflüge tragen die Kursteilnehmer selbst.

Erteilt die Schule touristische Informationen?

Ja. Wir helfen dir sehr gerne bei der Organisation deiner freien Zeit, sagen dir, welche Orte in Krakau man unbedingt gesehen haben sollte, in welche Geschäfte man gehen sollte, wo die besten Mittagessen und die besten Drinks serviert werden. Wir empfehlen gutes Kino und gute polnische Filme, wir drucken dir den Busfahrplan nach Zakopane aus, und, wenn es nötig ist – helfen wir bei der Verständigung mit der Auskunft der Bahn...;).

Jeder unserer Kursteilnehmer erhält auch einen speziellen von uns vorbereiteten Stadtführer über die besten Restaurants, Museen und Diskotheken.